Bestätigung nach Durchführung (BnD) KfW Programm 153

Bauherren, die ein KfW-Effizienzhaus geplant und gebaut haben, um von zinsgünstigen Darlehen der KfW zu profitieren, benötigen zum Abschluss der Maßname die Bestätigung nach Durchführung (BnD).

Während des Baus des KfW-Effizienzhauses wird durch regelmäßige Termine vor Ort der Baufortschritt begutachtet. Am Schluss wird dann noch einmal überprüft, ob alle Voraussetzungen für das KfW Programm 153 erfüllt sind. Das bedeutet, dass unter anderem überprüft wird, ob die Gebäudehülle wie geplant umgesetzt wurde und ob die Anlagentechnik wie vorgesehen installiert wurde. Außerdem wird im Rahmen des Termins zur Erstellung der Bestätigung nach Durchführung, der Blower-Door-Test vorgenommen.

 

Mit Nachweis des erreichten KfW-Effizienzhaus-Niveaus wird der Tilgungszuschuss gewährt. Beim KfW-Effizienzhaus 40 (inklusive Passivhaus) sind dies 10 % des Zusagebetrages, beim KfW-Effizienzhaus 55 sind es 5 % des Zusagebetrages.

In einigen Fällen kommt es vor die Bestätigung nach Durchführung zu erstellen zu müssen, ohne das Gebäude von Beginn an begleitet zu haben. Hierfür muss das gesamte Gebäude erneut energetisch berechnet und bilanziert werden.

Teilen mit:

aktuelle Beiträge

3. Januar 2022