Bauen

KfW-Förderung für Ihr Bauprojekt

Gute Nachrichten für alle (künftigen) Bauherr:innen: Die KfW fördert auch den Neubau oder Ersterwerb eines besonders effizienten und nachhaltigen Gebäudes nach KfN-Standard. Um Bauschäden und erhöhte Kosten von Anfang an zu vermeiden, ist eine Abstimmung zwischen Architekt:in bzw. Bauplaner:in, Bauunternehmer:in und den Gebäude-Energieberater:innen nötig. Deshalb ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit uns wichtig. Zudem muss der Förderantrag vor Baubeginn und Auftragsvergabe gestellt werden. So wird sichergestellt, dass am Ende auch die gewünschte Einsparung erzielt wird. Beauftragen Sie uns auch gleich mit der energetischen Fachplanung und Baubegleitung Ihres Vorhabens! So bekommen Sie die gesamte energetische Planung und die energetische Baubegleitung aus einer Hand.

Von Tür & Fenster über Heizung & Dämmung bis Keller & Dach haben Hausbesitzer:innen viele Fragen. Rufen Sie uns gern jederzeit an! Wir unterstützen Sie gerne:

KfW-Finanzierung für Neubauten

Förderprogramm Klimafreundlicher Neubau (KfN)

Wenn Sie beim Bau Ihres Hauses auf Energieeffizienz setzen, ermöglicht Ihnen das Förderprogramm „Klimafreundlicher Neubau“ eine Finanzierung mit einem zinsgünstigen KfW-Kredit. Je nachhaltiger das Gebäude, desto höher die Darlehen. Gefördert wird der Neubau und Ersterwerb klimafreundlicher Wohn- und Nichtwohngebäude sowie Eigentumswohnungen in ganz Deutschland. Der zentrale Fokus liegt dabei auf die Reduzierung der grauen Energie, die beschreibt wie viel CO2 bereits während der Herstellung des Gebäudes entsteht. 

Kurzer Überblick über die Förderkonditionen

Förderprogramm
Förderung
KFWG Klimafreundliches Wohngebäude
bis zu 100.000€ zinsgünstiges Darlehen pro Wohneinheit – kein Tilgungszuschuss
KFWG-Q Klimafreundliches Wohngebäude mit
Qualitätssiegel Nachhaltiges Bauen
bis zu 150.000€ zinsgünstiges Darlehen pro Wohneinheit – kein Tilgungszuschuss

Sobald ein Objekt den Standard eines Nachhaltigkeitszertifikats erfüllt, das über uns durch das BNK-Zertifikat zu erreichen ist, kann mit bis zu 150.000€ Zuschuss pro Wohneinheit gerechnet werden. 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung, Fachplanung und Einhaltung der Anforderungen. Rufen Sie uns einfach an!

Energieeffizient Bauen

Förderprogramm Klimafreundlicher Neubau - Wohneigentum für Familien (300)

Familien oder Alleinerziehende mit mindestens einem Kind, die den Ersterwerb von neu errichteten, förderfähigen Wohngebäuden oder Wohneinheiten anstreben, können für den Kredit 300 in Frage kommen. Personen, die bereits Eigentum besitzen, sind von dieser Förderung ausgenommen. Die Grundvoraussetzung für den Kredit 300 ist, dass es sich bei dem Ersterwerb um ein Effizienzhaus Klimafreundliches Wohngebäude (KFWG) oder Klimafreundliches Wohngebäude mit Qualitätssiegel Nachhaltiges Bauen (KFWG-Q) handelt.

 

Kurzer Überblick über die Förderkonditionen

Förderprogramm
Anzahl Kinder
max. Haushaltseinkommen
Kredithöchstbeträge
KFWG
1 oder 2
90.000€ bzw. 100.000€
170.000€
KFWG
3 oder 4
110.000€ bzw. 120.000€
200.000€
KFWG
ab 5
130.000€
220.000€
KFWG-Q
1 oder 2
90.000€ bzw. 100.000€
220.000€
KFWG-Q
3 oder 4
110.000€ bzw. 120.000€
250.000€
KFWG-Q
ab 5
130.000€
270.000€

 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung, Fachplanung und Einhaltung der Anforderungen. Bitte beachten Sie, dass Sie uns vor Einreichung des Bauantrags kontaktieren müssen. Der Förderantrag muss vor Baubeginn gestellt werden. Rufen Sie uns einfach an!

WERK.E Klimafreundlicher Neubau_Wohneigentum für Familien 300

Häufige Fragen und Antworten

Die KfW fördert den Neubau oder Ersterwerb eines Klimafreundlichen Neubaus nach den Stufen KfN und KfN-Q. 

Beim Neubau gelten die finanziellen Aufwendungen für Bau- und Baunebenkosten (ohne Grundstückskosten) sowie für Beratung, Planung und Baubegleitung als förderfähige Kosten. 

Beim Kauf ist der Kaufpreis für das Wohngebäude (ohne Grundstückskosten) förderfähig.

Die Förderung wird über ein zinsgünstiges KfW-Darlehen gewährt.

Die Konditionen ändern sich laufend, je nach Marktlage und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die Daten zur Tilgung können Sie mit dem Tilgungsrechner der KfW ermitteln.

KfW-Kredite sind eine staatliche Förderung und unterliegen als solche genauen Bestimmungen. Um den Kredit für einen Klimafreundlichen Neubau beantragen zu können, beauftragen Sie zunächst einen Energieeffizienz-Experten. Dieser stellt sicher, dass die Baumaßnahmen wie gewünscht beantragt und durchgeführt werden, in Zusammenarbeit mit den Architekt:innen, Bauträger:innen, eventuellen anderen Planer:innen und natürlich in enger Abstimmung mit Ihnen als Bauherr:in.

Qualifizierte Ansprechpartner finden Sie jederzeit bei WERK.E. Unsere Effizienz-Expert:innen erstellen eine Bestätigung zum Antrag, mit der Sie bei Ihrer Hausbank den Kredit abrufen können.

Finden Sie hier unsere ausführliche Antwort zu den wichtigsten Kostenfaktoren, wenn Sie energieeffizient bauen, zu den infrage kommenden Entlastungen durch KfW-Förderprogramme und zu den mehr oder weniger kostenintensiven Maßnahmen bei der Errichtung eines nachhaltigen Gebäudes.